Spirituelle Ausdrucksformen…

 

Rosen

Jeder Mensch ist von Geburt medial veranlagt. Ob wir diese natürliche Fähigkeit beruflich oder ‘nur’ für uns selbst im Alltag einsetzen, bringt sie uns eine Erweiterung und Bereicherung in unserem Tun und Sein im Hier und Jetzt!

Unsere sensibilisierte Selbst- und Fremdwahrnehmung, gestärkte Kommunikations- und Erkenntnisfähigkeit führt uns selbst wie auch unser Umfeld klarer, differenzierter zu verstehen und es zielgerichtet zu verändern. Unsere Kreativität, kollektives Denken und Handeln wird gestärkt. Wir können unser menschliches und kosmisches Potential voll entwickeln und in Leichtigkeit leben. Daraus erhalten wir mehr Werkzeuge, die wir in unserem Leben einsetzen können. Am allerwichtigsten, wir lernen wieder bewusst Kontakt mit unserer Seele aufzunehmen, mit ihr zu kommunizieren und diese Partnerschaft zu pflegen… Denn, die Seele weiss alles, kann alles und will alles! Je klarer unsere Anbindung ist, umso klarer können wir unseren Seelenplan erkennen und in Leichtigkeit umsetzen. Je stärker diese Anbindung ist, umso weniger manipulierbar sind wir. Dies schenkt uns ein erfülltes, glückliches, unbeschwertes und gesundes Leben!

Die nächste Stufe der Ausbildung ist, in einen geschützten Rahmen bewusst mit der lichtvollen Geistigen Welt (GW) Kontakt aufzunehmen und mit ihr zu kommunizieren. Als Channel für Lada Nada und Elyah arbeite ich mit der Weissen Bruder- und Schwesternschaft, Engel und Erzengel, Haus Rhubinius (Naturemanationen), unseren Sternengeschwistern u.v.a. Es gibt unterschiedliche Formen von Channel, wie Sprachkanal, Schreib-, Verbal-, Integrativ-, Tanz-, Heil- usw. Manche Menschen haben eine Affinität zu Verstorbenen, andere zur Natur oder Tiere, andere wieder zu Kindern oder gesellschaftliche Strukturen… In der Ausbildung erhalten alle TN das Wissen über ihr eigener Kanalhüter/Lehrer aus der GW, über ihr Kanalform und Seelenauftrag als Channel – und können dies individuell entwickeln. Diese Schulung ist ebenfalls eine gute Basisarbeit für Tierkommunikation! Da eine professionelle Basis für Tierkommunikation die Seele-Seele-Kommunikation ist und nicht Wahrnehmungsschulung. Tierkommunikation zusätzlich in Verbindung mit der lichtvollen GW ist ein neuer Weg, der mehr Schutz für die Tiere und Vielfältigkeit, Tiefe und Genauigkeit der Botschaften mit sich bringt. Ein weiterer Bestandteil dieser Channelausbildung ist die Schulung der Hellsicht und das Erlernen von Geistheilung. Aus der Sicht der GW ist nebst bewusster Kommunikation zur Seele eine offene Hellsicht – ebenfalls angeborener Muskel – für die Menschen von grosser Wichtigkeit. Dies macht einen Meister aus, der die Wahrheit sieht und erkennt, – und sich nicht mehr manipulierbar und missbrauchbar macht.

Ängste können auftauchen, was ein natürliches Vorgehen ist. Jeder von uns hat in frühere Leben oder in diesem negative Erfahrungen mit der Medialität gemacht. Diese Ausbildung klärt liebevoll und sanft alte Ängste und Blockaden, damit der Weg zum persönlichen Potenzial wieder klar fliessen kann. Persönliche Botschaften durch die GW, Heilarbeit in der Gruppe oder in Einzelgespräche unterstützen dies. Austausch und Begleitung durch ein Budy, Gruppe und Lehrerin wie auch Supervisionssequenzen bis Ende der Ausbildung stärken die TN auf diesem intensiven und sehr interessanten Weg zu sich selbst…

Was diese Ausbildung besonders ausmacht, ist dass sie geerdet ist, im Alltag umsetzbar - und sich den neuen Energien, Zeitalter und Entwicklung der Menschheit stetig anpasst.

Dieser Weg hat mir persönlich tiefe Freude, Fülle, Weitsicht und Liebe geschenkt. Er ermöglichte mir, neue Welten zu entdecken… Die universelle Sprache zu erlernen, an die göttliche Wahrheit zu erinnern, die mich mit allen Wesen in Harmonie verbinden – meine wahre Natur ausdrücken lässt! Die Nähe meiner Seele und meiner Seelenfamilie intensiv zu spüren, ist für mich ein Segen… Und die Reise geht jeden Tag weiter, jeder Tag bringt neue Eindrücke, Erkenntnisse und Überraschungen mit sich…

Weitere Rückmeldungen auf der Seite Menschen erzählen.

Seminarthemen…

1. Sequenz – Vorbereitung:

  • Besprechung persönliche Ernährung…
  • Verschiedene Selbste des Menschen…
  • Teaching Erdhalter, Führung zum Erdhalter (Visionsreise), Erdung…
  • Hellsinne kennenlernen, initiieren, entwickeln…
  • Teaching Channeltypen…
  • Tätigkeit des Channels und seine Ausdrucksmöglichkeiten…
  • Teaching Meisterstrahlen, Erzengel und Kanalhüter und ihre Bedeutung…
  • Teaching Channeling mit Schwergewicht Channelklärung, -Pflege…
  • An-/Verbindung zum ‚Hohes-Selbst’/Seele, Seele erfahren, Seelenfarben, Seelenweg…
  • Vorbereitung aufs Einchanneln…

2. Sequenz – Einchanneln:

  • Stärkung, Weiterentwicklung Erdung, Basischakra…
  • Teaching Aufbau von Channelingsitzungen…
  • Teaching Thema ‚Mangel-Fülle’, ‚Macht’, ‚Schutz’, ‚Einheit’…
  • Besprechung und Üben von Zentrierungstechniken…
  • Teaching 3. Auge und Schulung Hellsicht…
  • Kontrolle des Kanals von Einzelnen…
  • Einchanneln der TN, Benennung Kanalhüter, -Form und Channelaufträge…

3. Sequenz – Justierung:

  • Üben, Klären, Erfahren…
  • Klärung und Stabilisierung des Systems…
  • Justierung und Fixierung des Kanals…
  • Kontakt und Teaching Sternenwissen…
  • Hirnaktivitätserhöhung, Teaching Gedächtnis und Aufnahmefähigkeit…

4. Sequenz – Supervision (offene Gruppe):

  • ERFA, Supervision…
  • Üben, Klären, Erfahren…
  • Sicherheit stärken, offene Fragen klären, Lücken füllen…
  • Persönliche Einzelbotschaften, Gruppenauftrag…
  • Klärung des gesamten Systems…
  • Hirnaktivitätserhöhung, Teaching Hellsicht und Geistheilung…
  • Heiltechniken, Kraftlenkungen, Sphärentechnik…
  • Tierkommunikation…
  • Channel erfahren über Natur, Pflanzen, Tiere…
  • Bei Bedarf üben über Tarot, Malen, Tanzen…
  • Sichtübungen…
  • Erdheilung, Natur, Kraftorte…
  • Feedback, Ausbildungsauswertung…

1. – 4. Sequenzen:

  • Rückmeldungen, Austausch, ERFA, Fragen…
  • Kontrolle der einzelnen Energiesysteme, Rückmeldungen/Empfehlungen…
  • Clearing (sanfte Klärung), Auflösung von Blockaden…
  • Erlernen und Üben von Meditationstechniken, -Übungen, Chakrenlehre (angepasstes Wissen)…
  • Erlernen und Üben von Kraftlenkungen, Heiltechniken…
  • Training Einzeln und in der Gruppe…
  • Heilarbeit, Heilmeditationen…
  • Ethik, Bewusstseins-, Herz- und Wahrnehmungsschulung…
  • Botschaften der lichtvollen GW…
  • Hausaufgaben, Übungen, Training…

Die 4 Module bilden eine geschlossene Ausbildung und können nicht einzeln besucht werden – ausser 4. Modul oder bei Anfrage. Das Supervisionswochenende kann von ausgebildeten Channels nach Wunsch mehrmals besucht werden.

 

Seminareckdaten Channelausbildung 2016…
311299_623387541020277_1524910477_n

Die Ausbildung ist für Menschen geeignet, die eine professionelle, fundierte Schulung ihrer Medialität und Channel von Beginn an erlernen wollen. Es ist auch eine passende Ausbildung, um in die Spiritualität einzusteigen oder diese zu stärken – oder die eigene Arbeit mit einem weiteren Bereich zu erweitern und zu bereichern.

 

***

Einzelschulung…

 

552203_385996671482212_571773248_n

Es ist für Menschen geeignet, die ihre Medialität bereits im Alltag ausdrücken, – aber bestimmte Unsicherheiten, Unklarheiten, Blockaden oder Fragen klären wollen. Es kann auch sein, dass bestimmte Erfahrungen den Kanal bzw. die Arbeit mit dem Kanal beeinflussen… Er kann verrutschen, sich verengen oder Unstabilität zeigen. In der Einzelschulung können zielgerichtet an diesen Themen gearbeitet werden.

Die Einzelschulung ist auch für Personen interessant, die eine intensive Begleitung in einer persönlichen Atmosphäre wünschen oder Flexibilität suchen. In der Einzelschulung gehe ich somit auf die individuellen Bedürfnisse und Entwicklungsstand des Channels ein. Der Channel wird klar und professionell – zum Wohle aller – geschult, auch Wissen vermittelt, wie er seinen Kanal selbständig pflegen und erweitern kann.

  • Ort: Praxis fürs Sein, 4612 Wangen bei Olten/CH
  • Preis: nach Aufwand (CHF 90.00/h)